KSC_Wappen
kopf2

 

 

2_bundesliga_herren

3. S p i e l t a g

M85 Mittelhessen – Blauer Stern Überherrn   5078:4816  (55:23/3:0)

Am 3. Spieltag der 2.-Bundesliga-Süd gelang Meteor ein erfolgreicher Heimauftakt gegen insgesamt harmlose Gäste aus dem Saarland.
Im ersten Block agierten beide Teams lange auf Augenhöhe, da zum einen Alexander Lehnhausen bis zur Halbzeit (409) nicht zu seinem gewohnten Spiel fand. Mit überragender zweiter Hälfte (453) konnte er aber noch seinen starken Gegner Will (843) über spielen. Da auch Robert Gellert nach gleichmäßig starkem Spiel (854) gegenüber dem jungen Forster (810) Boden gut machte, ging es mit 63 Holz Vorsprung in den zweiten Block.
Gegen die schwachen Ettelbrück (782) und Brecker (793) spielt Martin Albach (848) sein Programm solide herunter. Auch Thomas Becker (816) – noch mit leichtem Trainingsrückstand – hielt beide Gäste auf Distanz.
Im Schlussdrittel komplettierten Rolf Rohrbach (855) und Kai Bolte (843) mit ebenfalls sicherem Spiel die geschlossenen Mannschaftsleistung gegenüber den Routiniers Weber (805) und John (783).
Mannschafsführer Alex Lehnhausen zeigte sich an seinem Geburtstag nach dem Spiel zufrieden, da die anvisierten drei Punkte gegen den Aufsteiger sicher eingetütet wurden.
Zugleich wurde aber auch deutlich, dass gegen stärkere Mannschaften noch eine Steigerung nötig sein wird.

Am kommenden Wochenende führt die Reise zur Reserve des deutschen Meisters Oberthal auf die wohl schönste Kegelanlage Deutschlands ins Saarland. In Bestbesetzung wollen die Mittelhessen versuchen, den nach seinem verkorksten ersten Heimspiel (0:3) angeschlagenen Gegner erneut in die Bredouille zu bringen, um auf der der ergiebigen Anlage zumindest den dritten Spielwertungspunkt zu ergattern.

(Verfasser: Mittelhessen)

 

www.besucherzaehler-homepage.de